Bossensteine aus Styropor Victoria DT-1

Unbeschichtete Bossensteine zur Fassadenverzierung

Die Bossensteine aus Styropor Victoria DT-1 sind Stuckelemente zur individuellen Fassadenverzierung, die Sie selber beschichten und kreativ verzieren können. Diese schlichten Quadersteine aus Styropor setzen die Ecken Ihrer Hausfassade ins rechte Licht und schließen gleichzeitig Kältebrücken an Ihrer Hausfassade. Unsere handlichen Bossensteine aus Styropor Victoria DT-1 und Bossensteine aus Styropor Zaire DT-2 können Sie abwechslungsreich miteinander kombinieren.

In stock
A-NR
dt-1-csoport
Grouped product items
Artikelbezeichnung Menge
Bossensteine aus Styropor Victoria DT-1

Artikel-Nr.: dt-1

5,87 €

Stück

Bossenstein aus Styropor Zaire DT-2

Artikel-Nr.: dt-2

4,20 €

Stück

Systemkleber für Stuckleisten aus Styropor

Artikel-Nr.: systemkleber-für-stuckleisten-aus-styropor

8,03 €

Stück

FBS Silikonkleber für Fliesen, Kunststoff-, Metall-, Glas- und Holzflächen

Artikel-Nr.: fbs-silikonkleber

24,11 €

Stück

Kartuschenpresse für Systemkleber für Stuckleisten aus Styropor

Artikel-Nr.: kartuschenpresse-für-systemkleber

8,03 €

Stück

Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt, zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren.
Alle Maße sind in Millimeter angegeben.

Bossensteine aus Styropor Victoria DT-1

Bossensteine für eine abwechslungsreiche Fassadenverzierung

Schon vor Jahrhunderten wurden Quadersteine zum Schutz und zur Verzierung der Fassade verwendet. Damals in erster Linie als Schutz vor Beschädigungen eingebaut, dienen Bossensteine heute vorwiegend zur Gestaltung einer attraktiven Fassadenverzierung und dürfen gern auch aus Polystyrol Hartschaum XPS sein.

Unsere Bossensteine aus Styropor Victoria DT-1 sind rechteckige Bossenplatten von 340 mm x 240 mm, die Sie selber beschichten und ganz individuell verzieren können. Die Dicke der einzelnen Bossenplatten beträgt unbeschichtet 34 mm.

Die Bossensteine Victoria DT-1 und Zaire DT-2 sind in der Größe aufeinander abgestimmt, lassen sich wunderbar miteinander kombinieren und ermöglichen Ihnen eine sehenswerte und abwechslungsreiche Fassadenverzierung an Ihrer Hausfassade.

Im Außenbereich sollten Sie diese Bossensteine aus Styropor immer beschichten, um die Fassadenverzierung widerstandsfähiger gegen mechanische Beschädigungen und Witterungseinflüsse zu machen.

Traditionelle Fassadenverzierung gepaart mit modernster Technologie

Tradition und modernste Technologie miteinander vereinen? Was soll da denn bei rauskommen - fragen Sie sich? Unsere Antwort auf diese Frage ist moderner Styroporstuck. In Bezug auf die Bossensteine bedeutet das konkret: Bossenplatten aus Styropor.

Unsere Bossenplatten stellen wir mit der neuesten Technologie aus Polystyrol Hartschaum XPS in unserem Werk her. Dabei kommen computergesteuerte Maschinen zum Einsatz. Der von uns verwendete Polystyrol Hartschaum XPS ist ein extrudiertes, feinkörniges Styropor, das besonders gut zur Herstellung von hochwertigem Styroporstuck geeignet ist.

4 Vorteile unserer Bossensteine aus Styropor

  • Die Quadersteine aus Styropor sind sehr leicht, d.h. die Bossensteine aus Styropor wiegen nur einen Bruchteil der Natursteine.

  • Aufgrund der flachen Form der Bossenplatten sind diese Bossensteine wesentlich einfacher montierbar: Mit Styroporkleber oder Flexkleber können Sie den Styroporstuck einfach an die staubfreie Hausfassade kleben.

  • Styropor Bossensteine tragen zur Isolierung Ihres Hauses bei, da auch dieses Styropor über gute wärmeisolierende Eigenschaften verfügt. Sie brauchen unsere Bossenplatten nur z.B. an den Hausecken oder am Sockel Ihres Hauses anzukleben und erhalten Isolierung, Schutz und Fassadenverzierung in einem Arbeitsgang!

  • Bossensteine aus Styropor können auf verschiedenste Art beschichtet und vielfältig verziert werden. Mit Flexkleber beschichtet und noch feucht mithilfe einer Lederrolle verziert, erhalten die Bossenplatten ein Muster, dass dem Aussehen handgearbeiteter Bossensteine aus echten Natursteinen ähnlich ist.

Eine ansprechende Fassadenverzierung können Sie heutzutage sowohl in einem modernen Stil unserer Zeit als auch in einem traditionellen Stil verwirklichen - ohne hohe Kosten und ohne zeitraubende, anstrengende Steinmetz-Arbeit: Verwenden Sie einfach zeitgemäße Bossensteine aus Styropor!

Bossensteine selber beschichten und kreativ verzieren

Bossensteine aus Styropor selber beschichten und kreativ verzieren - das klingt für Sie verlockend? Dann schauen Sie sich bitte das nachfolgende Video dazu an:

 

 

Tragen Sie Flexkleber (auch Fliesenkleber oder Spachtelkleber genannt) auf die Vorderseite der Bossenplatte auf. Am besten geht das auf der ebenen Fläche mit einem Spachtel und an den Rändern mit einem Pinsel. Dann prägen Sie ein Muster in den noch feuchten Flexkleber. Wenn Sie dazu - wie in unserem Video - eine Lederrolle nehmen, erhalten Sie ein einmaliges Muster, das handgearbeiteten Quadersteinen aus Naturstein ähnlich ist. Die Lederrolle dazu bekommen Sie in jedem Baumarkt.

Lassen Sie das Muster und die Beschichtung auf der Bossenplatte trocknen, und fertigen Sie auf diese Weise so viele Bossensteine, wie Sie für Ihre Fassadenverzierung brauchen.

Was heißt "einmaliges Muster"? - Ganz einfach: Jeder Bossenstein wird ein Unikat, denn bei jeder Bossenplatte wird das Muster ein wenig anders aussehen. Das liegt in der Natur der Lederrolle begründet.

Bossensteine aus Styropor ankleben

Beim Anbringen der fertig beschichteten Bossensteine aus Styropor haben Sie 2 Möglichkeiten: Sie können die Bossenplatten mit Styroporkleber oder mit Flexkleber ankleben. Wichtig ist, dass der Untergrund sauber und staubfrei ist.

  • Flexkleber zum Ankleben: Rühren Sie den Flexkleber nach Packungsanleitung an und tragen Sie den Kleber auf die Rückseite einer Bossenplatte auf. Kleben Sie diese Bossenplatte gemäß des Musters, das Sie sich ausgedacht haben, an die verputzte Fassade. Dann wiederholen Sie den Vorgang mit dem nächsten Bossenstein aus Styropor. Wie es gemacht wird, zeigen wir Ihnen in dem vorangegangenen Video. Den Flexkleber (auch als Fliesenkleber, Spachtelmasse oder Spachtelkleber bezeichnet) erhalten Sie in jedem Baumarkt.

  • Styroporkleber zum Ankleben: Das Anbringen der Bossensteine aus Styropor ist mit Styroporkleber noch einfacher, denn Styroporkleber erhalten Sie anwendungsbereit. Tragen Sie den Kleber in der Mitte der Klebefläche wellenförmig und am Rand strangförmig auf die Rückseite der Bossenplatte auf. Kleben Sie diese Bossenplatte an den dafür vorgesehenen Platz. Wiederholen Sie bitte die Prozedur, bis Sie alle Bossenplatten an der verputzten Hausfassade befestigt haben.

Streichen Sie Ihren Fassadenstuck abschließend in einem schönen Farbton mit einer Fassadenfarbe auf Wasserbasis. Fertig!

Bossensteine mit Beschichtung

Bossensteine aus Styropor selber beschichten - das klingt nach viel Zeit und Romantik. Wer kann sich das heutzutage schon leisten? Nur wenige, da gebe ich Ihnen recht. Deshalb möchte ich Ihnen jetzt auch schon auf dieser Seite unsere einbaufertig beschichteten Bossenplatten / Bossensteine vorstellen:

Bossensteine mit Kunstharz- und Quarzsandbeschichtung

Diese Bossensteine aus Styropor werden abwechselnd mit mehreren Lagen Kunstharz und Quarzsand beschichtet. Dank dieser Beschichtung sind diese Bossenplatten widerstandsfähig gegen mechanischen Beschädigungen und gut gegen Witterungseinflüsse geschützt. Da Bossensteine für die Hausfassade verwendet werden, um damit die Hausecken zu verschönern, sollten Sie sich immer für eine beschichtete Variante der Bossenplatten entscheiden, oder - wie oben schon erwähnt - die Bossensteine aus Styropor selber beschichten.

Schauen Sie sich die Bossensteine mit Kunstharz-Quarzsandbeschichtung an! >>>

Beschichtete Bossensteine mit Lederrollenmuster

Eine spezielle Ausführung unserer Bossensteine aus Styropor wird mit Flexkleber und mithilfe einer Lederrolle verziert. Auf diese Weise erhalten diese Bossensteine einen rustikalen Stil. Das entstandene Muster wirkt an der Hausfassade, als ob Sie echte, in Handarbeit hergestellte Quadersteine zur Fassadenverzierung verwendet hätten. Doch nur das Aussehen ähnelt den Naturstein Bossensteinen. Die Quadersteine aus Styropor wiegen nur einen Bruchteil der echten Steine, sind sehr handlich und lassen sich einfach mit Flexkleber an der Hausfassade befestigen. Also eine erstklassige Qualität zu einem günstigen Preis!

Schauen Sie sich die beschichteten Bossensteine mit Lederrollenmuster an! >>>

Nachfolgend haben wir Ihnen noch ein paar Beispiele zusammengestellt, die Ihnen zeigen, dass jedes Haus ein unverwechselbares Unikat wird, wenn es mit Fassadenstuck verziert wird. Lassen Sie sich von diesen Fassaden Ideen inspirieren und entwerfen Sie passend zum Charakter und Stil Ihres Hauses eigene Fassaden Ideen, von denen Sie dann eine verwirklichen. Vielleicht haben Sie sogar ganz neue Ideen, wie Sie Bossensteine wirkungsvoll an Ihrer Hausfassade in Szene setzen.

Klicken Sie auf die Bilder, um die zu vergrößern!