LED Streifen SMD 3528

LED Streifen SMD 3528 für Stuckleisten aus Styropor

LED Streifen SMD 3528 für Stuckleisten aus Styropor bekommen Sie bei uns in 3 verschiedenen Ausführungen, die in die Zierleisten unserer Stuckleisten für indirekte Beleuchtung und in die Zierprofile unserer Styroporleisten für direkte und indirekte Beleuchtung passen.

Sie können also 2-mal wählen: Erst ein charismatisches Stuckprofil und dazu dann LED Strips für eine angenehme indirekte Beleuchtung - beides montags mit 20 % Rabatt! Auf diese Weise verbinden Sie sparsame, langlebige LED Beleuchtung mit ansprechendem Styropor Stuck und schaffen eine echte Wohlfühl-Oase in Ihrem Zuhause.

Wichtige, weiterführende Informationen finden Sie unter der Produkttabelle, auf den Produktseiten der verschiedenen LED Streifen und auf den Seiten der Stuckleisten für indirekte Beleuchtung.

5 Produkte

pro Seite
Set Descending Direction

5 Produkte

pro Seite
Set Descending Direction

LED Strips für indirekte Beleuchtung

LED Strips (auch LED Streifen oder LED Stripes) sind Bauteile, die aus Leuchtdioden, Platine und eventuell Steuerungselektronik bestehen. Man unterscheidet verschiedene LED Strips nach Größe, Helligkeit, Abstrahlcharakteristik und Verarbeitungsmethode. LED Strips sind vor allem für ihre Energieeffizienz bekannt, sind aber auch langlebig und robust.

Flexible LEDs / flexible LED Strips

Flexible LED Strips (auch flexibe LED Streifen genannt) sind die perfekte Lösung zur Wohnungsdekoration. Flexible LED Strips sind geeignet für eine platzsparende Beleuchtung. Bei flexiblen LED Strips entsteht kaum Wärme. So kann man flexible LED Strips sogar in Stuckleisten für indirekte Beleuchtung versteckt verwenden.

LED Streifen SMD 3528 / LED Strips SMD 3528

Bei LED Strips SMD 3528 ist 3528 eine Baugröße für SMD (surface mounted divice = oberflächenmontierte Bauweise). Das beudeutet, die Größe jedes LED Chips ist 3,5 mm x 2,8 mm.

LED Strips SMD 3528 spenden eine mittlere Lichtstärke. Bei 60 LEDs pro Meter liegt der Verbrauch von LED Strips SMD 3528 um 4,8 Watt pro Meter, bei 120 LEDs pro Meter bei 9,6 Watt pro Meter. LED Strips SMD 3528 verfügen immer über einzelne Chips, die immer nur eine bestimmte Farbe haben. Mehrfarbige LED Strips SMD 3528 sind nicht möglich.

Über die verschiedenen LED Strip-Typen

Über die verschiedenen LED Strip-Typen sollten Sie sich vor dem Kauf Ihrer LEDs informieren. Alles Wissenswerte haben wir Ihnen in einem Artikel zusammengestellt. Den Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

Unser Artikel über die verschiedenen LED Strip-Typen

Was sollten Sie beim Bestellen der LED Strips beachten?

LED Strips können Sie bei uns als Meterware bestellen. Da LED Strips nur Packungsgrößen von maximal 5 Metern am Stück erhältlich sind, können wir Ihnen zusammenhängend bis zu 5m Länge liefern. Wenn Sie LED Strips in einer Gesamtlänge von mehr als 5 Metern kaufen, werden wir mindestens ZWEI Streifen, deren jeweilige Längen 1-5 Meter betragen können, verschicken. Nehmen wir an, Sie kaufen bei uns 6 Meter LED Strips, dann werden wir Ihnen entweder 1 m + 5 m oder 2 m + 4 m oder 3 m + 3 m zuschicken. Beachten Sie das bitte bei der Anzahl der Schnellverbinder und der Eckverbinder, die Sie bestellen. Selbstverständlich achten wir beim Verpacken Ihrer Bestellung darauf, dass alle LED Strips aus derselben Charge stammen.

Beim Einbau der LED Beleuchtung können Sie die LED Strips in 5-cm-Abständen an den dafür vorgesehenen und markierten Stellen kürzen. So haben Sie die Möglichkeit, die Länge der LED Streifen Ihren räumlichen Gegebenheiten anzupassen.

Bitte beachten Sie: Bis 5 m Länge dürfen LED Strips mit Reihenschaltung an den Trafo / Dimmer angeschlossen werden. Das ist auch der Grund, warum LED Streifen nur in Packungsgrößen bis 5 m gehandelt werden. Über 5 m Gesamtlänge ist Parallelschaltung unbedingt erforderlich, um Leistungs- und Lichtverluste zu verhindern. Außerdem würde sich sonst die Lebensdauer der LEDs und der Elektrik erheblich verkürzen - und damit auch Ihre Freude an Ihrer LED Beleuchtung. Wenn Sie also insgesamt 20 m LED Strips bestellen, werden Sie 4 Packungen LED Stripes á 5 m erhalten, die in Parallelschaltung angeschlossen werden müssen.

Parallelschaltung von LED Strips


Wie schon soeben besonders betont, müssen LED Strips für eine LED Beleuchtung, die länger als 5 m ist, mit Parallelschaltung angeschlossen werden. Auf den folgenden Bildern zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie LED Strips angeschlossen werden sollen.

Bitte beachten Sie, dass diese Schaltpläne nur Beispiele sind und nur als Hilfe zum Zusammenstellen des konkreten Schaltplans für Ihre räumlichen Gegebenheiten dient! Jeder Raum ist anders! Lassen Sie deshalb den konkreten Schaltplan für Ihre Beleuchtung unbedingt vor Ort von einem Elektriker anfertigen! Lassen Sie mich in Ihrem Interesse noch einmal darauf hinweisen, dass LED Strips über 5 m Gesamtlänge bei Reihenschaltung überlastet werden und schnell kaputt gehen. Also planen Sie bitte zusammen mit Ihrem Elektriker das gesamte Projekt der indirekten Beleuchtung, um spätere Unannehmlichkeiten von vornherein zu vermeiden.

Klicken Sie auf die Bilder, um die zu vergrößern!

Was braucht man für Styropor Stuck indirekte Beleuchtung?


Neben den Stuckleisten für indirektes Licht braucht man noch LED Strips, Netzteil(e), eventuell einen Dimmer / RGB Controller sowie Zubehörteile, wie Schnellverbinder zu LED Strips, Eckverbinder zu LED Strips etc. Entscheiden Sie zuallererst, welcher LED Strip installiert werden soll. Im LED Shop haben wir bei jedem LED Strip die Leistung pro Meter angegeben. Schauen Sie bitte auf der Produktseite des von Ihnen ausgewählten LED Strips nach, welche Leistung pro Meter dort angegeben ist und multiplizieren Sie diese Watt-Zahl mit der Gesamtlänge (aufgerundet auf volle Meter). So ergibt sich die Gesamtleistung für Ihre indirekte Beleuchtung Leisten. So können Sie den passenden Trafo, ggf. mehrere Trafos, auswählen. Bitte beachten Sie, dass jedes Netzteil maximal bis 80 % belastbar ist. Deshalb müssen Sie die errechnete Gesamtleistung noch durch 0,8 dividieren.

Beispiel:

Wir wählen den LED Strip SMD 3528 mit 120 LEDs/m in der Farbe warmweiß (Leistung pro Meter: 9,6 Watt). 27 Meter LED Strips sollen als Beleuchtung in die Stuckleisten eingebaut werden. Die Gesamtleistung für den Trafo berechnet sich also wie folgt: 27 m x 9,6 W = 259,2 W, danach 259,2 W / 0,80 = 324 W. Das heißt, Sie brauchen Netzteil(e) von mindestens 324 W. In diesem Fall ist es sinnvoll, zwei Netzteile (1 x 240 W und 1 x 100 W) zu nehmen.

Der Dimmer reicht bei den einfarbigen LED Strips bis max. 96 W. Da die Gesamtleistung in unserem Beispiel bei 259,2 W liegt, brauchen Sie auch einen Signalverstärker (extra 216 W). Die Leistung des Dimmers und die Leistung des Signalverstärkers betragen zusammen 312 W, sind also ausreichend für die Gesamtleistung (259,2 W) der LED Beleuchtung unseres Beispiels.

Nachfolgend finden Sie einige Beispielschaltpläne sowie Anschlussinformationen für Dimmer, Controller, Netzteile und LED Strips.

Bitte beachten Sie, dass diese Schaltpläne nur als Beispiele dienen. Jeder Raum ist anders, deshalb können wir keinen Schaltplan anbieten, der zu jeder Lösung passt. Wir empfehlen Ihnen für die Montage der indirekten Beleuchtung einen Elektriker zu kontaktieren. So sind Sie auf der sicheren Seite.

Beispiel Schaltplan zum Anschluss von 10 m bzw. 20 m RGB LED Strips


Auf diesem Bild zeigen wir Beispiele für den Anschluss mehrfarbiger RGB Strips von 10 m bzw. 20 m Länge. Wie auf dem Bild zu sehen, müssen die 10 m RGB Strips mit Parallelschaltung an dem Controller angeschlossen werden. Bei 20 m brauchen Sie noch extra einen Signalverstärker. Weitere Infos zum Signalverstärker finden Sie unten.

Klicken Sie auf die Bilder, um die zu vergrößern!

Beispiel Schaltplan zum Anschluss von 24 m LED Strips 5050-60 warmweiß


Im Prinzip ist die Montage der verschiedenen einfarbigen LED Strips gleich. Beachtet werden muss aber immer die Leistung der ausgewählten LED Strips. Nur so kann das passende Netzteil ausgewählt und entschieden werden, ob ein Signalverstärker nötig ist. Wie auf dem Bild zu sehen ist, werden an den beiden Netzteilen der Dimmer und der Signalverstärker angeschlossen. Die LED Strips sind am Dimmer und dem Signalverstärker anzuschließen.

Klicken Sie auf die Bilder, um die zu vergrößern!

2 Netzteile + LED Controller + Signalverstärker


Mit Hilfe des Signalverstärkers können Sie die Kapazität des Dimmers / RGB Controllers erweitern. In diesem Fall ist die Montage einfacher, wenn Sie zwei kleinere Netzteile nehmen. An einem Netzteil wird der RGB Controller / Dimmer angeschlossen, an dem anderen Netzteil der Signalverstärker. Sehen Sie sich bitte den Beispielschaltplan dazu an.

Klicken Sie auf die Bilder, um die zu vergrößern!

RGB Strips - mehrere Signalverstärker, mehrere Netzteile


Bei einer größeren Menge von RGB Strips sind wahrscheinlich mehrere Signalverstärker nötig. So können Sie mit dem gleichen Controller die komplette LED Beleuchtung auf einmal bedienen. In solchen Fällen ist es empfehlenswert mehrere kleinere Netzteile zu nehmen, dann ist auch die Installation einfacher. Sehen Sie sich unseren Beispielschaltplan dazu an. Den Signalverstärker können Sie auch bei einfarbigen LED Strips nehmen. In diesem Fall nehmen Sie statt des RGB Controllers, einen Dimmer für einfarbige LED Strips.

Klicken Sie auf die Bilder, um die zu vergrößern!

Indirekte Beleuchtung selbst bauen

Deckenbeleuchtung mit RGB LED Strips

Indirekte Beleuchtung mit LED Strips

Lumen in Lux umrechnen


   

Lumen in Lux umrechnen


Auf der Verpackung von Leuchtmitteln wird entweder der Lichtstrom in Lumen (lm) oder die Beleuchtungsstärke in Lux (lx) angegeben. Jetzt fragen Sie sicher: Was bitte bedeutet Lichtstrom und was ist Beleuchtungsstärke? Und wozu muss ich die kennen oder gar ineinander umrechnen?

Der Lichtstrom ist die Menge an sichtbarem Licht, die eine Lichtquelle abgibt. Die Beleuchtungsstärke gibt an, wie viel von diesem sichtbaren Licht auf eine Fläche von einem Quadratmeter fällt. Diesen Wert brauchen Sie, um die LED Beleuchtung für Ihre eigenen Ansprüche und persönlichen Lichtbedürfnisse optimal zusammenstellen zu können.

Wie Sie aus eigener Erfahrung wissen, benötigen Sie für unterschiedliche Tätigkeiten, Situationen und Räumlichkeiten unterschiedlich viel Licht. Damit Sie sich besser orientieren können, haben wir für Sie eine kleine Auswahl an Beleuchtungsstärken zusammengestellt:

  • Vollmondnacht: 1 lx

  • Nächtliche Straßenbeleuchtung: 2-30 lx

  • Flurbeleuchtung: 50 lx

  • Wohnzimmerbeleuchtung: 80-100 lx

  • Arbeitstischbeleuchtung zum Lesen: 250-500 lx

Bitte durchdenken Sie Ihre räumlichen Gegebenheiten und Ihre speziellen Lichtbedürfnisse für einzelne Tätigkeiten schon vor dem Kauf der Stuckleisten und der LED Beleuchtung - mit anderen Worten: Wo und wofür benötigen Sie welche Beleuchtungsstärke? Bedenken Sie bitte auch, dass die Sehstärke mit zunehmendem Alter abnimmt. Es ist also sinnvoll, etwas stärkere LED Strips bzw. ein paar LED Spots mehr einzuplanen. Das Licht der LED Strips können Sie je nach Tageszeit und Stimmung mit Hilfe eines Dimmers heller oder schwächer einstellen.

Mit diesem kleinen Kalkulator haben Sie die Möglichkeit, die von Ihnen benötigte Beleuchtungsstärke (Lux) in den Lichtstrom (Lumen) umzurechnen, der auf der Verpackung der LED Strips und LED Spots und deshalb auch auf den Produktseiten in unserem LED Shop angegeben ist. So wird es einfach für Sie zu entscheiden, welchen LED Strip Sie für Ihre indirekte Beleuchtung brauchen bzw. wie viele LED Spots für die direkte Beleuchtung Ihres Schreibtischs oder Ihrer Arbeitsfläche erforderlich sind.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
Mit einem Klick auf "OK" erklären Sie sich damit einverstanden.