Fassadenprofile, Fassadenstuck, Fensterlaibung

L-förmige Fassadenprofile für die Fensterlaibung

 

Unsere L-förmigen Fassadenprofile für die Fensterlaibung sind wieder im Standardsortiment erhältlich! Schauen Sie sich um und profitieren Sie von den verbesserten Eigenschaften! 3 edle Stuckmuster stehen für Sie serienmäßig zur Auswahl. Jedes Stuckmuster bieten wir Ihnen zudem in 6 verschiedenen Laibungstiefen an! So können Sie das richtige für die Laibung Ihrer Fenster auswählen. Aussenstuck Stuckleisten zur Laibungsverkleidung erleichtern Ihnen die Fassadenarbeiten und sorgen für ein erstklassiges Endergebnis. Nutzen auch Sie beschichteten Fassadenstuck für Ihre Fensterdekoration und Isolierung der Fensterlaibung!

33 Produkte

pro Seite
Set Descending Direction

33 Produkte

pro Seite
Set Descending Direction

Fensterverleibung mit L-förmigen Fassadenprofilen als Fassadenstuck - in nur 2 Minuten 1 kurzes Video zur Montage von Leibungsverkleidung

In dem folgenden Video zeigen wir Ihnen, wie schnell und unkompliziert Sie die Fassade mit L-förmigen Fassadenprofilen zur Leibungsverkleidung verzieren können.

Schalten Sie bitte an Ihrem Computer den Ton ein und schauen Sie sich das Video an!

 

Fassadenprofile zur Leibungsverkleidung für Fensterlaibung und Türlaibung

Oben auf dieser Seite finden Sie unsere L-förmigen Fassadenprofile zur Leibungsverkleidung und Fensterumrandung als komplettes Fassadenelement für die Leibungstiefe von 95 mm bis 205 mm. Unsere Leibungsverkleidungsprofile sind nach der Leibungstiefe in Maßkategorien unterteilt. Diese Maßkategorien sind in 1-cm-Schritten gestaffelt. Jede Fassadenprofil Maßkategorie enthält je 3 verschiedene L-förmige Stuckprofile für die Fensterlaibung und Türlaibung. Hier können Sie eines dieser L-förmigen Fassadenprofile zur Leibungsverkleidung wählen. Wie? Ganz einfach:

Wählen Sie zunächst die Fassadenprofil Maßkategorie aus, in die die Tiefe Ihrer Fensterlaibung bzw. Türlaibung passt. Klicken Sie auf das entsprechende Bild und sehen Sie sich dann unsere Fassadenprofil Stuckprofile an. Entscheiden Sie sich entsprechend der Leibungstiefe Ihrer Fensterlaibung für eines unserer L-förmigen Fassadenstuckprofile, klicken Sie darauf und Sie gelangen direkt auf die Fassadenprofil Produktseite des Stuckprofils, das Ihnen gefällt und zur Tiefe Ihrer Fensterlaibung bzw. Türlaibung passt. Auf der Produktseite finden Sie alles, was Sie zum Einbauen der L-förmigen Fassadenprofile als Fensterumrandung benötigen.

Des Weiteren bietet Ihnen diese Seite unzählige hilfreiche Informationen zum Anbringen der L-förmigen Fassadenprofile an Fensterlaibung und Türlaibung für eine gelungene Fensterverzierung mit Fassadenstuck. Beim aufmerksamen Lesen der Texte und Ansehen der Bilder und Videos werden Sie zahlreiche Tipps und Tricks zum Thema Fassadenstuck und Fensterdekoration mit kompletten Fassadenelementen finden.

L-förmige Fassadenprofile für Fensterlaibung und Türlaibung

 

Leibungsverkleidung in Fensterleibung einkleben

 

Fensterlaibung für L-förmige Fassadenprofile zur Fensterverleibung - richtig ausmessen

Ihr Haus ist fertig und kann jetzt mit Fassadenverzierung und Fensterumrandung seinen individuellen, unverwechselbaren Charakter bekommen? Mit unseren formschönen, robusten und praktischen Fassadenprofilen in L-Form können Sie Fensterverleibung und Fensterverzierung in einem Arbeitsgang vornehmen und den Charakter der Hausfassade wirkungsvoll prägen. Jedes L-förmige Fassadenprofil bewirkt aufgrund seines unterschiedlichen Stuckprofils einen anderen Charakter Ihrer Hausfassade. Sie haben sich auch schon für eines der 3 schönen Stuckprofile unserer L-förmigen Fassadenprofile zur Fensterverleibung entschieden? Wunderbar!

Messen Sie nach Abschluss der Putzarbeiten präzise die Tiefe der Fensterlaibung Ihrer Fenster aus. Das nachfolgende Bild zeigt Ihnen, wo Sie die Leibungstiefe am einfachsten messen:

Laibungstiefe am verputzten Fenster ausmessen

L-förmige Fassadenprofile zur Fensterverleibung - richtig auswählen

Das Fassadenprofil zur Leibungsverkleidung ist in der Tiefe länger als die Leibung

Fassadenprofile in L-Form zur Leibungsverkleidung bieten wir als Fassadenstuck in 11 verschiedenen Leibungstiefen an (von 95 mm bis 205 mm) - in 1-cm-Schritten gestaffelt.

Nehmen wir die Maßkategorie "Stuck Fassade Leibungsverkleidung 95-105 mm" als Beispiel: In dieser Kategorie finden Sie Fassadenprofile zur Leibungsverkleidung, die zu Fenstern und Türen mit einer Leibungstiefe von 95-105 mm passen. Das L-förmige Fassadenprofil hat in dieser Maßkategorie eine Leibungstiefe von 100 mm.

Abstand zwischen Hausfassade und Zierprofil beträgt maximal 5 mm

 

Hat Ihr Fenster eine Leibungstiefe von 95 mm, dann ist das L-förmige Fassadenprofil zur Leibungsverkleidung in der Leibungstiefe 5 mm länger als die Tiefe der Fensterleibung Ihres Fensters. Somit entsteht außen zwischen der Hausfassade und dem L-förmigen Fassadenprofil ein Abstand von 5 mm.

Abstand zwischen Hausfassade und Zierprofil mit Styroporkleber auffüllen

 

Diesen Zwischenraum füllen Sie einfach mit dem Systemkleber auf, so wie es auf dem Bild zu sehen ist.

Styroporkleber glattstreichen

 

Schließlich können Sie den Systemkleber für Fassadenprofile aus Styropor mit den Fingerspitzen glattstreichen.

Das Fassadenprofil zur Leibungsverkleidung ist in der Tiefe kürzer als die Leibung

Bleiben wir bei unserem Besipiel der Kategorie "Stuck Fassade Leibungsverkleidung 95-105 mm":

Abstand zwischen Fenster und Leibungsverkleidungsprofil beträgt maximal 5 mm

 

Hat Ihr Fenster eine Leibungstiefe von 105 mm, dann ist das L-förmige Fassdenprofil zur Leibungsverkleidung in der Fensterleibung 5 mm kürzer als die Tiefe der Fensterlaibung Ihres Fensters. Somit bleibt an der Innenseite der Leibung zwischen dem Fassadenprofil und dem Fensterrahmen ein Abstand von 5 mm.

Abstand zwischen Fenster und Leibungsverkleidungsprofil mit Styroporkleber auffüllen

 

Die Fuge zwischen der Innenkante des Fassadenprofils und der Fenster Leibung füllen Sie einfach mit dem Systemkleber auf, so wie es auf dem Bild zu sehen ist.

Fuge zwischen Fenster und Leibungsverkleidungsprofil gefüllt und geglättet

 

Schließlich können Sie den Systemkleber für Fassadenprofile aus Styropor mit den Fingerspitzen glattstreichen.

Fassadenstuck, Fensterverzierung - wozu?

Haben Sie noch nie den Fassadenstuck an einer barocken Stuckfassade bewundert? Sind Ihnen noch nie gelungene Stuckfassaden mit modernem, zeitgemäßem Fassadenstuck aufgefallen? Ich denke, auch Ihnen sind schon Fassadenelemente oder hier und da eine Fensterumrandung besonders ins Auge gefallen, eben weil sich diese Fassadendekorationen so wohltuend von der Eintönigkeit moderner Wohnarchitektur abhebt.

Fertig eingebaute Fensterverzierung mit Fenstergiebeln, L-förmigen Laibungsverkleidungsprofilen und Fensterbänken

 

Die Hausfassade ist die Visitenkarte des Hausbesitzers, so sagt man! Mit einer ansprechenden, individuell gestalteten Fassadendekoration können Sie Ihren persönlichen Stil auch an der Fassade Ihres Hauses zur Geltung bringen. Eine Hausfassade - mit Fassadenprofilen und Fassadenstuck originell verziert - spiegelt die positiven Aspekte Ihrer Persönlichkeit wieder. Probieren Sie es aus!

Diese Fensterverzierungen wurden mit unseren Außenstuck Fassadenelementen gestaltet: An der Fensterbrüstung mit Außenfensterbänken, an der Fensterlaibung und am Fenstersturz mit L-förmigen Fassadenprofilen und als edlen Abschluss mit einer Bogenbekrönung, die Sie auf den Artikelseiten der L-förmigen Fassadenprofile finden. Streichen Sie Ihre Fensterumrandung dann noch in einer ansprechenden Farbe auf Wasserbasis (einer sogenannten Dispersionsfarbe), so haben Sie eine individuelle Fassadenverzierung geschaffen, an der Sie lange Freude haben werden.

Fassadenstuck, Fassadenprofile aus Styropor - robust und wetterfest?

Klar ist das möglich! Fassadenstuck - einschließlich Fassadenprofile als Leibungsverkleidung an Fensterlaibung und Türlaibung - kann auch aus Styropor sein. Styropor ist sehr leicht und hat trotzdem eine kompakte Zellstruktur, die das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert. Hinzu kommt, dass wir alle unsere Fassadenprofile zur Fensterverzierung und Fassadengestaltung Einfamilienhaus nur aus ausgeruhtem Polystyrol Hartschaum fertigen. Ausgeruht bedeutet, dass das verwendete Styropor mindestens 3 Monate Ruhezeit hatte, in denen es seinen natürlichen Schrumpfungsprozess durchlaufen kann. So garantieren wir Ihnen, dass unsere L-förmigen Fassdenprofile für die Laibungsverkleidung an Fenster Leibung und Türleibung genauso wie unsere anderen Außenstuck Fassadenelemente für die Fassadengestaltung Ihrer Hausfassade dauerhaft formstabil sind. Nutzen Sie das für Ihre Fensterumrandung und Türumrandung!

Vorteile L-förmiger Fassadenprofile

Die L-Form unserer Fassadenprofile zur Fensterverleibung bietet Ihnen mehrere Vorteile:

  • Die aus Styropor gefertigten Fassadenprofile schließen eventuell vorhandene Kältebrücken an Ihrer Fensterlaibung und Türlaibung, denn dieser Polystyrol Hartschaum ist das gleiche Material, wie er auch für Wärmedämmsysteme verwendet wird.

  • Dank der L-Form können Sie das Anbringen der Fassadenprofile an der Fenster Laibung und Tür Laibung sowie die Verzierung der Fensterumrandung und Türumrandung in einem Arbeitsschritt erledigen. Das spart Ihnen Zeit, Aufwand und Nerven!

  • Mit einer handelsüblichen Feinsäge und Gehrungslade können Sie die Fassadenprofile professionell, zeitsparend und im richtigen Winkel kürzen.

  • Nach dem Ankleben der Fassadenprofile an der Fenster Leibung bzw. Tür Leibung brauchen Sie sich nicht mehr darum zu sorgen, dass die Kante am Übergang von der Fensterlaibung oder Türlaibung zur Hausfassade schlecht gelingt. Dank der L-Form ist er perfekt!

Übergang von Laibungsverkleidungsprofil zur Fensterbank

 

Fensterverzierung mit Fenstergiebel, Fensterbänken und Laibungsverkleidungsprofilen

 

Rechter Winkel zwischen 2 Laibungsverkleidungsprofilen am Fenstersturz

 

  • Kleine Unebenheiten im Putz und an den Kanten überdecken Sie spielend: Tragen Sie reichlich Styroporkleber auf die Rückseiten (Innenseiten) der L-förmigen Fensterverkleidung Fassadenprofile auf, befestigen Sie die Fassadenelemente dann an deren Bestimmungsort und drücken Sie die Fassadenstuck Elemente gut an. Fertig ist die Fensterumrandung!

  • Die L-förmigen Fassadenprofile als Fensterverkleidung oder Türverkleidung an der Fenster Laibung bzw. Tür Laibung angebracht, können Sie mit unseren anderen Aussenstuck Fassadenelementen kombinieren, denn die Stuckprofile und Größen sind gut aufeinander abgestimmt. Überzeugen Sie sich selbst bei den Tympanons und den kompletten Fensterbänken bzw. Fensterbankprofilen, die Sie auf den Produktseiten der L-förmigen Fassadenprofile aufgelistet finden. Auch die kompletten Fensterbänke verfügen selbstverständlich über die vorteilhafte L-Form.

  • Im Handumdrehen verleihen Sie auf professionelle Art und Weise Ihrer Hausfassade eine unverwechselbare Fassadendekoration und Fensterverzierung. Glauben Sie nicht? Dann schauen Sie sich bitte das weiter unten folgende Video zum Einbau der Fassadenprofile in die Fenster Laibung an! So einfach ist die Fassadengestaltung Einfamilienhaus!

Fassadendekoration und Fensterverzierung mit Fassadenstuck

L- förmige Fassadenprofile einbauen

Die nachfolgenden Bilder zeigen Ihnen die wesentlichen Schritte beim Einbauen der L-förmigen Fassadenprofile als Fensterverleibung und zur Fensterverzierung bei der Fassadengestaltung Einfamilienhaus. Im Nu schaffen Sie damit eine moderne Fassadendekoration mit zeitgemäßem Fassadenstuck:

Im ersten Schritt messen Sie die Fensterlaibung aus und kürzen mit einer Feinsäge die beschichteten Fassadenprofile für dieses Fenster. Bearbeiten Sie die Fassadenprofile in einer handelsüblichen Gehrungslade, so können Sie ganz leicht die Winkel von 45 Grad einhalten und die Fassadenprofil Elemente passen exakt in der Fensterleibung bzw. Türleibung zueinander. Tragen Sie ausreichend Styroporkleber auf, denn damit können Sie auch kleine Unebenheiten an der Fassade ausgleichen:

Laibungsverkleidungsprofil kürzen und Zierprofil auf Gehrung schneiden

 

Laibungsverkleidungsprofil auf Maß gekürzt

 

Styroporkleber auf Rückseite der L-förmigen Fassadenprofile auftragen

 

Befestigen Sie das erste Fassadenprofil seitlich an der Fenster Laibung und drücken Sie dieses Fassadenelement gut an. Danach befestigen Sie ebenso mit reichlich Styroporkleber das zweite Fassadenprofil an der Fensterlaibung auf der gegenüberliegenden Seite. Schließlich folgt das dritte Fassadenprofil Element, dass Sie mit Styroporkleber versehen und professionell am Fenstersturz einfügen. Drücken Sie alle Fassadenprofil Elemente in der Fenster Leibung gut an!

Erstes Fensterlaibungsprofil am Fenster anbringen

 

Profil zur Laibungsverkleidung gut und gleichmäßig andrücken

 

Zweites Fensterlaibungsprofil am Fenster anbringen

 

Fassadenprofil in Fensterleibung andrücken

 

Fensterlaibungsprofil am Fenstersturz einfügen

 

Stuckelement in Fensterlaibung kräftig andrücken

 

Fensterleibung komplett isoliert und verziert - in einem Arbeitsgang

 

Mit unseren L-förmigen Fassadenprofilen für die Fensterumrandung schaffen Sie wirklich im Handumdrehen ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann und mindestens 3 große Vorteile bietet: Enorme Zeitersparnis beim Anbringen der Außenstuck Fassadenelemente, Isolierung der Laibung (Ausschalten von Kältebrücken) und Fensterverzierung und Fassadenverzierung. Wäre das wirklich nichts für Sie?

Genießen Sie auch die Großaufnahmen in der sich anschließenden Bildergalerie. Möglicherweise entdecken Sie dort auch noch so manches, für Sie interessante Detail über den Einbau unserer L-förmigen Fassadenprofile zur Fensterverleibung und Fassadengestaltung Einfamilienhaus.

Selbstverständlich können Sie die Fensterverzierung auch noch mit einem Fenstergiebel krönen, um Ihrer Fensterdekoration und somit der Fassadendekoration an Ihrer Hausfassade noch mehr Ausdruckskraft und Charakter zu verleihen. Wählen und kombinieren Sie, wie es Ihnen gefällt! Schließlich ist doch die Hausfassade die Visitenkarte des Hausbesitzers.

Klicken Sie auf die Bilder, um die zu vergrößern!

L-förmige Fassadenprofile als Leibungsverkleidung einbauen

Zeit ist Geld - Nehmen Sie unsere L-förmigen, fertig beschichteten Fassadenprofile zur Leibungsverkleidung und sparen Sie Zeit, Geld und Nerven. Unsere Fassadenprofile und Fassadenelemente zur Fassadengestaltung Einfamilienhaus entwickeln und fertigen wir im Hinblick darauf, Ihnen die Arbeit zu erleichtern und die Bauzeit zu verkürzen.

Sehen Sie sich in dem nebenstehenden Video an, wie leicht und schnell Sie unsere L-förmigen Fassadenprofile als Leibungsverkleidung an Ihrer Fensterlaibung und Türlaibung anbringen können. Im Nu können Sie unsere 2 m langen Fassadenprofile mit einer handelsüblichen Feinsäge und Gehrungslade auf das Maß Ihrer Türlaibung oder Fensterlaibung kürzen. Tragen Sie ausreichend Styroporkleber auf, und befestigen Sie es an Ihrer Fenster Laibung oder Tür Laibung.

Fensterumrandung ist Fensterverzierung - L-förmige Fassadenprofile und Fenstergiebel

Auf den Artikelseiten unserer L-förmigen Fassadenprofile zur Leibungsverkleidung finden Sie auch immer in Größe und Muster passende Fenstergiebel und Fensterbänke, mit denen Sie die Leibungsverkleidung nach dem Anbringen der L-förmigen Fassadenprofile ergänzen können, um eine formschöne und in sich abgeschlossene Fensterverzierung zu erhalten.

Trotz größter Sorgfalt bei Planung und Hausbau können immer kleine Abweichungen an der Fenster Leibung entstehen, z.B. beim Putzen der Hausfassade oder Anbringen der Isolierung. Das scheint die Auswahl des richtigen Fenstergiebels (auch als Tympanon bezeichnet) bzw. der passenden Fensterbank zu erschweren, denn Sie können die fertig montierten, kompletten Fassadenelemente weder kürzen noch verlängern. Doch genau das haben wir beim Entwerfen und Planen unserer Fenstergiebel und Außenfensterbänke bedacht, als wir die Staffelung der Maßkategorien auf 5-cm-Schritte festgelegt haben.

Betrachten wir zuerst die Tympanon Kategorie in der Leibungsbreite 570-620 mm als Beispiel:

Abweichungen bei den Maßen der Fensterlaibung? Welches Tympanon?

Nehmen wir die Tympanon Kategorie in der Leibungsbreite 570-620 mm als Beispiel: Die Breite der Fensterlaibung nach dem Verputzen der Hauswand beträgt 600 mm.

Unsere L-förmigen Fassadenprofile zur Leibungsverkleidung sind 15 mm dick. Nach dem Einbau der L-förmigen Fassadenprofile auf beiden Seiten des Fensters beträgt die Leibungsbreite deshalb nur noch 570 mm (600 mm - 15 mm - 15 mm = 570 mm). Die 100 mm auf beiden Seiten des Fensters geben die Breite der Zierprofile unserer L-förmigen Fassadenprofile an.

Bemaßte Zeichnung für seitlichen Überstand des Tympanons an Laibungsverkleidung von 23 mmFensterverleibung komplett isoliert und verziert - in einem Arbeitsgang

 

Das ausgewählte Tympanon ist in unserem Beispiel für eine Breite der Fensterlaibung von 600 mm konzipiert und insgesamt 852 mm breit. Als fertig montiertes, komplettes Fassadenelement brauchen Sie es nur noch zentriert über dem Fassadenprofil am Fenstersturz zu befestigen. Neben den Zierprofilen schließt sich auf beiden Seiten noch ein Überstand an. Dieser Überstand beträgt oben 43 mm an jeder Seite und unten 23 mm, damit die Fensterverkleidung mit dem Tympanon beim Betrachter einen harmonischen, ausgewogenen Gesamteindruck hinterlässt.

Bemaßte Zeichnung für seitlichen Überstand des Tympanons an Laibungsverkleidung von 13 mm

 

Ihre Fenster Laibungist 20 mm breiter? Kein Grund zur Sorge!

Auch in diesem Fall können Sie sich für einen Fenstergiebel auf der jeweiligen Artikelseite entscheiden. Nach dem Aufsetzen des Tympanons über der Fensterverkleidung am Fenstersturz gibt es nur einen minimalen Unterschied: Der Überstand neben den Zierprofilen beträgt jetzt unten nur je 13 mm und oben 33 mm. Es gibt kaum einen Betrachter, dem das an der Fensterverzierung auffällt, solange man ihn nicht mit der Nase daraufstößt.

Bemaßte Zeichnung für seitlichen Überstand des Tympanons an Laibungsverkleidung von 38 mm

 

Ihre Fenster Laibung ist 30 mm schmaler? Auch kein Problem!

Wählen Sie auch in diesem Fall mit ruhigem Gewissen einen Fenstergiebel auf der jeweiligen Artikelseite aus. Befestigen Sie das Tympanon über der Fensterverkleidung am Fenstersturz. Sehen Sie den Unterschied? Wahrscheinlich nicht, denn der Überstand des Tympanon beträgt neben den Zierprofilen auf jeder Seite unten nur 38 mm und oben 58 mm. Diesen kleinen Unterschied nimmt das Auge des Betrachters an der Fensterverzierung kaum wahr.

Außenfensterbank für L-förmige Fassadenprofile richtig auswählen

Betrachten wir jetzt die Fensterbank Kategorien in der Leibungsbreite 570-620 mm als Beispiele:

Schenken Sie mir dafür bitte auch noch ein wenig Ihre Aufmerksamkeit, damit ich Ihnen nützliche Informationen zur Auswahl der richtigen Außenfensterbank geben kann. Auch die zu den L-förmigen Fassadenprofilen entworfenen Außenfensterbänke sind komplette, bereits beschichtete Fassadenelemente, die - in der richtigen Größe ausgewählt - Ihnen viel Arbeit ersparen und dem Fenster Ausdruckskraft verleihen.

Nehmen wir die Außenfensterbank Kategorie in der Leibungsbreite 570-620 mm mit der Leibungstiefe 150 mm für das Stuckprofil 105 als Beispiel. So eine detaillierte Zeichnung finden Sie auf jeder Fensterbank Produktseite für das Stuckprofil 105. Diese Zeichnungen enthalten die genauen Maße der jeweiligen Außenfensterbank, so dass Sie sich gut orientieren und für sich das richtige auswählen können.

Beispielzeichnung mit Maßen für die kompletten Fensterbänke 105 passend zu den Laibungsverkleidungsprofilen

 

Die Detailansicht bildet das Muster der Fensterbank in der Ansicht von Vorne ab und zeigt darunter die Draufsicht und daneben 2 verschiedene Schnitte. Schnitt A zeigt Ihnen einen Querschnitt durch die Außenfensterbank an der schmalsten Stelle und Schnitt B einen Querschnitt in der Mitte der Außenfensterbank. So können Sie schnell erkennen, wie weit die betreffende Fensterbank in die Laibung hineinreicht und wie weit das Fensterbankprofil von der Wand absteht.

Die eingezeichneten rotgestrichelten Linien der Draufsicht zeigen Ihnen an, wo und wie weit Sie die jeweilige Außenfensterbank an die Besonderheiten Ihres Fensters anpassen können.

In diesem Beispiel für das Stuckprofil 105 ist die gesamte Außenfensterbank an ihrer breitesten Stelle 820 mm breit. Davon entfallen 600 mm für die Breite der Fensterlaibung. Da unsere L-förmigen Fassadenprofile zur Leibungsverkleidung 15 mm dick sind, beträgt die Leibungsbreite nach dem Einbau der L-förmigen Fassadenprofile auf beiden Seiten des Fensters nur noch 570 mm (600 mm - 15 mm - 15 mm = 570 mm). Daran schließen sich auf jeder Seite 100 mm für die Zierleiste des L-förmigen Fassadenprofils an, um eine schöne, ausdrucksstarke Fensterumrandung zu erreichen. Neben den Fassadenprofilen (Zierprofilen) bleibt auf beiden Seiten noch ein Überstand von je 25 mm, damit die Außenfensterbank beim Betrachter einen ausgewogenen, harmonischen Gesamteindruck hinterlässt.

Genauso gut durchdacht wie diese Außenfensterbank sind auch unsere anderen Außenfensterbänke mit dem Stuckprofil 105 in allen Leibungsbreiten.

Nehmen wir die Außenfensterbank Kategorie in der Leibungsbreite 570-620 mm mit der Leibungstiefe 150 mm für das Stuckprofil 106 als Beispiel. So eine detaillierte Zeichnung finden Sie auf jeder Fensterbank Produktseite für das Stuckprofil 106. Diese Zeichnungen enthalten die genauen Maße der jeweiligen Fensterbank, so dass Sie sich gut orientieren und für sich das richtige auswählen können.

Beispielzeichnung mit Maßen für die kompletten Fensterbänke 106 passend zu den Laibungsverkleidungsprofilen

 

Die Detailansicht bildet das Muster der Fensterbank in der Ansicht von Vorne ab und zeigt darunter die Draufsicht und daneben 2 verschiedene Schnitte. Schnitt A zeigt Ihnen einen Querschnitt durch die Außenfensterbank an der schmalsten Stelle und Schnitt B einen Querschnitt in der Mitte der Fensterbank. So können Sie schnell erkennen, wie weit die betreffende Fensterbank in die Laibung hineinreicht und wie weit das Fensterbankprofil von der Wand absteht.

Die Detailansicht bildet das Muster der Fensterbank in der Ansicht von Vorne ab und zeigt darunter die Draufsicht und daneben 2 verschiedene Schnitte. Schnitt A zeigt Ihnen einen Querschnitt durch die Außenfensterbank an der schmalsten Stelle und Schnitt B einen Querschnitt in der Mitte der Fensterbank. So können Sie schnell erkennen, wie weit die betreffende Fensterbank in die Laibung hineinreicht und wie weit das Fensterbankprofil von der Wand absteht.

In diesem Beispiel für das Stuckprofil 106 ist die gesamte Außenfensterbank an ihrer breitesten Stelle 862 mm breit. Davon entfallen 600 mm für die Breite der Fensterlaibung. Da unsere L-förmigen Fassadenprofile zur Leibungsverkleidung 15 mm dick sind, beträgt die Leibungsbreite nach dem Einbau der L-förmigen Fassadenprofile auf beiden Seiten des Fensters nur noch 570 mm (600 mm - 15 mm - 15 mm = 570 mm). Daran schließen sich auf jeder Seite 100 mm für die Zierleiste des L-förmigen Fassadenprofils an, um eine schöne, ausdrucksstarke Fensterumrandung zu erreichen. Neben den Fassadenprofilen (Zierprofilen) schließt sich auf beiden Seiten noch ein Überstand von je 46 mm, damit die Außenfensterbank beim Betrachter einen ausgewogenen, harmonischen Gesamteindruck hinterlässt.

Genauso gut durchdacht wie diese Außenfensterbank sind auch unsere anderen Außenfensterbänke mit dem Stuckprofil 106 in allen Leibungsbreiten.

Abweichungen bei den Maßen der Fensterlaibung? Welche Fensterbank?

Trotz größter Sorgfalt bei Planung und Hausbau sind bei Ihrem Haus doch kleine Abweichungen an der Fensterlaibung entstanden, z.B. durch das Anbringen der Isolierung oder schon beim Putzen der Hausfassade? Das scheint auf den ersten Blick die Auswahl der richtigen Außenfensterbank zu erschweren, denn Sie können das komplette Fassadenelement Fensterbank dank der eingearbeiteten Kantenschoner im vorderen Bereich der Fensterbank weder kürzen noch verlängern. Doch genau das haben wir beim Entwerfen und Planen unserer Fensterbänke bedacht, als wir die Staffelung der Leibungsbreite für die Maßkategorien auf 5-cm-Schritte festgelegt haben:

Schauen wir uns das Beispiel für eine Fensterbank der Leibungsbreite 570-620 mm mit dem Stuckprofil 105 an:

Bemaßte Zeichnung für seitlichen Überstand der Fensterbank 105 an Laibungsverkleidung von 25 mm

 

Hat Ihre Fensterlaibung sogenannte Idealmaße? Wunderbar!

Diese Fensterbank ist für eine Breite der Fensterlaibung von 600 mm für das Stuckprofil 105 konzipiert. Neben der Fensterlaibung sind auf jeder Seite 100 mm für die dekorative Zierleiste des L-förmigen Fassadenprofils eingeplant, das in Stuckprofil und Größe zur Außenfensterbank passt. Neben der Zierleiste aus Styropor bleiben dann beim Stuckprofil 105 auf jeder Seite noch 25 mm Überstand, die den Eindruck erwecken, als würden die beiden Zierleisten der L-förmigen Fassadenprofile wie Säulen auf der Fensterbank stehen. Innerhalb kürzester Zeit und mit sehr wenig Aufwand haben Sie eine in sich geschlossene, zeitgemäße und individuelle Fensterumrandung geschaffen. Der Betrachter der Fensterumrandung hat das Gefühl, etwas Vollendetes vor sich zu haben.

Bemaßte Zeichnung für seitlichen Überstand der Fensterbank 105 an Laibungsverkleidung von 15 mm

 

Ihre Fensterlaibung ist 20 mm breiter? Kein Grund zur Sorge!

Auch in diesem Fall können Sie eine Außenfensterbank aus unserem Sortiment in der Maßkategorie 570-620 mm für das Stuckprofil 105 auswählen. In diesem Fall beträgt die Laibungsbreite 620 mm. Daneben schließen sich auf beiden Seiten die 100 mm für die Zierleiste des L-förmigen Fassadenprofils an. Nach dem Einbauen der Außenfensterbank und dem Anbringen der L-förmigen Fassadenprofile an der Fensterlaibung gibt es bei der größeren Leibungsbreite von 620 mm nur einen minimalen Unterschied: Der Überstand neben den Zierleisten aus Styropor beträgt beim Stuckprofil 105 jetzt nur je 15 mm. Es gibt kaum einen Betrachter, dem das an der Fensterverzierung auffällt, solange Sie ihn nicht mit der Nase daraufstoßen.

Bemaßte Zeichnung für seitlichen Überstand der Fensterbank 105 an Laibungsverkleidung von 40 mm

 

Ihre Fensterlaibung ist 30 mm schmaler? Auch kein Problem!

Wählen Sie mit ruhigem Gewissen eine Außenfensterbank aus unserem Sortiment in der Maßkategorie 570-620 mm für das Stuckprofil 105 aus. In diesem Fall beträgt die Laibungsbreite 570 mm. Daneben schließen sich auf beiden Seiten je 100 mm für die Zierleisten der L-förmigen Fassadenprofile aus Styropor an. Befestigen Sie die Fensterbank an der Fensterbrüstung und bringen Sie die L-förmigen Fassadenrofile an der Fensterlaibung an. Sehen Sie den Unterschied? Wahrscheinlich nicht, denn der Überstand der Fensterbank beträgt bei der schmaleren Leibungsbreite von 570 mm beim Stuckprofil 105 auf jeder Seite neben den Zierleisten nur 40 mm. Diesen kleinen Unterschied nimmt das Auge des Betrachters an der Fensterverzierung kaum wahr, denn die Proportionen wirken noch immer harmonisch.

Schauen wir uns das Beispiel für eine Fensterbank der Leibungsbreite 570-620 mm mit dem Stuckprofil 106 an:

Bemaßte Zeichnung für seitlichen Überstand der Fensterbank 106 an Laibungsverkleidung von 46 mm

 

Hat Ihre Fensterlaibung sogenannte Idealmaße? Wunderbar!

Diese Fensterbank ist für eine Breite der Fensterlaibung von 600 mm für das Stuckprofil 106 konzipiert. Neben der Fensterlaibung sind auf jeder Seite 100 mm für die dekorative Zierleiste des L-förmigen Fassadenprofils eingeplant, das in Stuckprofil und Größe zur Fensterbank passt. Mit den L-förmigen Fassadenprofilen können Sie Ihre Hausfassade an den Seiten der Fenster verzieren und isolieren, um mit einem Minimum an Aufwand und Zeit eine in sich geschlossene, zeitgemäße und individuelle Fensterumrandung zu schaffen. Neben der Zierleiste aus Styropor bleiben dann beim Stuckprofil 106 auf jeder Seite noch 46 mm Überstand, die den Eindruck erwecken, als würden die beiden Zierleisten des L-förmigen Fassadenprofils wie Säulen auf der Fensterbank stehen. Der Betrachter der Fassadenverzierung hat das Gefühl, etwas Vollendetes vor sich zu haben.

Bemaßte Zeichnung für seitlichen Überstand der Fensterbank 106 an Laibungsverkleidung von 36 mm

 

Ihre Fensterlaibung ist 20 mm breiter? Kein Grund zur Sorge!

Auch in diesem Fall können Sie eine Außenfensterbank aus unserem Sortiment in der Maßkategorie 570-620 mm für das Stuckprofil 106 auswählen. In diesem Fall beträgt die Laibungsbreite 620 mm. Daneben schließen sich auf beiden Seiten die 100 mm für die beiden Zierleisten der L-förmigen Fassadenprofile an. Nach dem Einbauen der Außenfensterbank und dem Anbringen der L-förmigen Fassadenprofile an der Fensterlaibung gibt es bei der größeren Leibungsbreite von 620 mm nur einen kleinen Unterschied: Der Überstand neben den Zierleisten Styropor beträgt beim Stuckprofil 106 jetzt nur je 36 mm. Es gibt kaum einen Betrachter, dem das an der Fensterverzierung auffällt, solange Sie ihn nicht mit der Nase daraufstoßen.

Bemaßte Zeichnung für seitlichen Überstand der Fensterbank 106 an Laibungsverkleidung von 61 mm

 

Ihre Fensterlaibung ist 30 mm schmaler? Auch kein Problem!

Wählen Sie mit ruhigem Gewissen eine Außenfensterbank aus unserem Sortiment in der Maßkategorie 570-620 mm für das Stuckprofil 106 aus. In diesem Fall beträgt die Laibungsbreite 570 mm. Daneben schließen sich auf beiden Seiten je 100 mm für die beiden Zierleisten der L-förmigen Fassadenprofile aus Styropor an. Befestigen Sie die Fensterbank an der Fensterbrüstung und bringen Sie die L-förmigen Fassadenrofile an der Fensterleibung an. Sehen Sie den Unterschied? Wahrscheinlich nicht, denn der Überstand der Fensterbank beträgt bei der schmaleren Leibungsbreite von 570 mm beim Stuckprofil 106 auf jeder Seite neben den Zierleisten Styropor nur 61 mm . Diesen kleinen Unterschied nimmt das Auge des Betrachters an der Fensterverzierung kaum wahr, denn die Proportionen wirken noch immer harmonisch.

Fassadenverzierung mit kompletten Fassadenelementen

Trotz größter Sorgfalt bei Planung und Hausbau sind bei Ihrem Haus doch kleine Abweichungen an der Fensterlaibung entstanden, z.B. durch das Anbringen der Isolierung oder schon beim Putzen der Hausfassade? Das scheint auf den ersten Blick die Auswahl der richtigen Außenfensterbank zu erschweren, denn Sie können das komplette Fassadenelement Fensterbank dank der eingearbeiteten Kantenschoner im vorderen Bereich der Fensterbank weder kürzen noch verlängern. Doch genau das haben wir beim Entwerfen und Planen unserer Außenfensterbänke bedacht, als wir die Staffelung der Leibungsbreite für die Maßkategorien auf 5-cm-Schritte festgelegt haben:

 

 

 

In den obigen 3 Videos zeigen wir Ihnen eine komplette Fensterverzierung mit unserem Fassadenstuck Schritt für Schritt. Unsere Fassadenelemente werden aus extrudiertem Styropor hergestellt und erhalten eine Beschichtung. Diese Beschichtung unsere Fassadenprofile, Fensterbänke, kompletten Fassadenelemente sowie die kleinen Fassadenstuck Ornamente wetterfest und widerstandsfähig. Diese handlichen, beschichteten Fassadenelemente verhindern die Bildung von Kältebrücken und sind einfach einzubauen. Überzeugen Sie sich selbst und wählen Sie die Fassadenelemente aus, die am besten zu Ihrem Geschmack passen!