Kapitell-Hälfte für Säule mit Beschichtung OFMK 280/480

Kapitelle bilden den oberen Abschluss an Dekosäulen und Säulen. Ein OFMK 280/480 Säulenkapitell aus Styropor mit Beschichtung lässt sich leicht und schnell an Dekosäulen sowie Halbsäulen anbringen.

Beachten Sie bitte beim Bestellen, dass dieses beschichtete Kapitell für Säulen mit einem Durchmesser von etwa 270 mm geeignet ist, da ungefähr 10 mm Platz (je Seite ca. 5 mm) für den Kleber benötigt werden.

Für das Säulenkapitell einer runden Säule brauchen Sie 2 Kapitell-Hälften, für das Säulenkapitell einer Halbsäule oder eines Pilasters nur 1 Kapitell-Hälfte. Der Preis des Produktes bezieht sich auf eine beschichtete Kapitell-Hälfte OFMK 280/480.

In stock
A-NR
ofmk-280-480-csoport
Grouped product items
Artikelbezeichnung Menge
Kapitell-Hälfte für Säule mit Beschichtung OFMK 280/480

Artikel-Nr.: ofmk-280-480

45,87 € /Stück

Stück

Profil Negativ zum Säulenkapitell OFM

Artikel-Nr.: ofm-ps

0,70 € /Stück

Stück

Dekosäulen-Viertel kanneliert mit Beschichtung OBK 280/316

Artikel-Nr.: obk-280-316

47,34 € /Stück

Stück

Profil Negativ zur Dekosäule aus Styropor

Artikel-Nr.: o-ps

0,70 € /Stück

Stück

Glattes Säulenschaft-Viertel mit Beschichtung OSK 280/316

Artikel-Nr.: osk-280-316

47,34 € /Stück

Stück

Profil Negativ zur glatten Dekosäule aus Styropor

Artikel-Nr.: o-ps2

0,70 € /Stück

Stück

Säulenfuß-Hälfte mit Beschichtung OFMK 280/480

Artikel-Nr.: ofmk-280-480-p

64,21 € /Stück

Stück

Fixierungsstück Abstandhalter zur Säule aus Styropor OT 280

Artikel-Nr.: ot-280

3,77 € /Stück

Stück

Kunstharz zu beschichteten Styroporsäulen 200 ml

Artikel-Nr.: kunstharz-saeule

4,28 € /Stück

Stück

Quarzsand zu beschichteten Styroporsäulen 1 kg

Artikel-Nr.: quarzsand-saeule

1,55 € /Stück

Stück

Soudal PU-Kleber 750 ml

Artikel-Nr.: soudal-pu-kleber

11,79 € /Stück

Stück

Soudal Schaumpistole

Artikel-Nr.: soudal-schaumpistole

37,86 € /Stück

Stück

Soudal Schaumpistolen Reiniger

Artikel-Nr.: soudal-schaumpistolen-reiniger

9,01 € /Stück

Stück

Systemkleber für Stuckleisten aus Styropor

Artikel-Nr.: systemkleber-für-stuckleisten-aus-styropor

8,52 € /Stück

Stück

FBS Silikonkleber für Fliesen, Kunststoff-, Metall-, Glas- und Holzflächen

Artikel-Nr.: fbs-silikonkleber

25,58 € /Stück

Stück

Kartuschenpresse für Systemkleber für Stuckleisten aus Styropor

Artikel-Nr.: kartuschenpresse-für-systemkleber

8,52 € /Stück

Stück

Aus produktionstechnischen Gründen können Farbunterschiede bei der Beschichtung auftreten, die keinen Einfluss auf die Qualität der Erzeugnisse haben. Die Beschichtung kann nach Abschluss der Stuckarbeiten mit Farben auf Wasserbasis gestrichen werden.

Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt, zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren.
Alle Maße sind in Millimeter angegeben.

Säulendekoration mit Kapitell, Säulenschaft und Säulenfuß selber bauen

In 3 Minuten 2 kurze Videos zur Montage von Dekosäulen

Schalten Sie bitte an Ihrem Computer den Ton ein und schauen Sie sich die Videos an!

 

 

 

Schauen Sie sich bitte in Ruhe diese beiden Videos an, in den wir Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie Sie am schnellsten und unkompliziertesten Ihre Säulen Dekoration bzw. eine Dekoration mit Säulen selber bauen. Zahlreiche Tipps und Tricks werden Sie finden, die Ihnen die Säulen Dekoration Ihrer Dekosäulen erleichtern.

Das erste Video beschäftigt sich mit dem Verkleiden einer Säule im Außenbereich - angefangen vom Ausrichten des Säulenfußes über das genaue Anpassen des Säulenkapitells bis hin zum Ankleben des Säulenschaftes sowie dem Schließen der Stoßfugen mit Styroporkleber und dem Verwischen der Stöße - am Säulenschaft mit Beschichtungsmasse, am Säulenkopf und Säulenfuß mit Kunstharz und Quarzsand. Ihre fertigen Deko Säulen werden wie aus einem Guss wirken.

Das zweite Video zeigt Ihnen den einfachen Zusammenbau von Deko Säulen für den Innenbereich Ihres Hauses - bestehend aus Säulenfuß, Säulenkapitell und Säulenschaft. Legen Sie eine Glasplatte auf die fertige Dekosäule, so können Sie Ihre Lieblingsstücke als exklusiven Blickfang präsentieren.

Säulenkapitell mit Quarzsand-Kunstharz-Beschichtung OFMK 280/480

Dieses Kapitell können Sie als Säulenkapitell am oberen Ende der Säulen und auch als Säulenfuß ohne Sockel am unteren Ende von Säulen im Innen- und Außenbereich anbringen. Das Kapitell für Säule mit Quarzsand-Kunstharz-Beschichtung OFMK 280/480 ist eine Kapitell-Hälfte. Deshalb können Sie es als Säulenkapitell und als Säulenfuß ohne Sockel für runde Dekosäulen genauso gut nutzen wie für Halbsäulen und Pilaster. Bitte bestellen Sie für das Säulenkapitell einer runden Säule 2 Kapitellhälften, für das Säulenkapitell einer Halbsäule bzw. eines Pilasters 1 Kapitell-Hälfte.

In der Tabelle oben finden Sie unter der Kapitell-Hälfte mit Beschichtung OFMK 280/480 weitere Säulenelemente, die in Größe und Stuckmuster zu diesem beschichteten Kapitell passen. Dazu gehören ein kanneliertes Säulenschaft-Viertel und ein glattes Säulenschaft-Viertel zur Verkleidung des Säulenschafts sowie ein Säulenfuß mit Sockel für die Säulenbasis - alle Säulenelemente sind bereits ab Werk mit einer Kunstharz-Quarzsand-Beschichtung versehen. Außerdem haben wir auch das zum Anbringen erforderliche Zubehör aufgelistet: verschiedene Kleber samt Kartuschenpressen zum Ankleben der beschichteten Säulenelemente, Systemkleber zum Schließen der Stoßfugen, Kunstharz und Quarzsand zum Verwischen der Stöße, Fixierungsstücke zur Imitation von beschichteten Dekosäulen, Halbsäulen und Pilastern sowie Negativprofile, mit denen Sie im Handumdrehen den überschüssigen Kleber entfernen können.

 

Kapitell für Säule mit Beschichtung OFMK 280/480

 

Säulenkapitell mit stufigem Stuckprofil im Eingangsbereich

 

Diese beschichteten Kapitell-Hälften werden aus Polystyrol Hartschaum gefertigt. Für den Außenbereich und an Orten, wo die Säulen oder Halbsäulen bzw. Pilaster im Innenbereich stärker beansprucht werden, empfehlen wir Ihnen beschichtete Säulenverkleidung zu nehmen. Nach dem Anbringen der beschichteten Elemente an der Säule schließen und glätten Sie erst die Fugen zwischen den Styropor Säulenverkleidungselementen und verwischen die Stöße mit ein wenig Kunstharz und Quarzsand. Nach dem Trocknen streichen Sie Ihre beschichteten Dekosäulen bzw. Halbsäulen und Pilaster mit einer ansprechenden Farbe auf Wasserbasis (sogenannter Dispersionsfarbe).

 

Griechische Säule mit rundem Säulenkapitell

 

Griechische Säule und dorisches Kapitell

 

Tragende Säulen mit Styropor Säulenverkleidung

 

Zum Bestellen der Säulenkapitelle mit Beschichtung gehen Sie bitte wie folgt vor: In der obigen Produkttabelle finden Sie neben der Produktbezeichnung, einem Bild vom beschichteten Kapitell OFMK 280/480 und einem Einbaubild auch Artikelnummer und Preis sowie ein Feld zum Eintragen der gewünschten Menge. Überlegen Sie bitte zunächst, wie viele Säulen Sie verkleiden wollen und ob es sich um ganze oder halbe Säulen handelt. Für das Säulenkapitell einer ganzen, runden Säule brauchen Sie 2 Kapitell-Hälften, für das Säulenkapitell einer halben Säule nur 1 Kapitell-Hälfte. Multiplizieren Sie die Anzahl der erforderlichen Kapitell-Hälften mit der Anzahl der Säulen und tragen Sie bitte die errechnete Anzahl der Säulenkapitell-Hälften in das Feld 'Menge' ein. Danach klicken Sie auf das Warenkorbsymbol. Anschließend können Sie auf dieser Seite weiter unten in der gleichen Produkttabelle auch kannelierte Säulenschaft-Viertel und glatte Säulenschaft-Viertel in den Warenkorb legen, die in der Größe zum ausgewählten Säulenkapitell passen. Für die Verzierung der Säulenbasis haben Sie 2 Möglichkeiten: Entweder Sie verwenden das Kapitell auch am unteren Ende der Säule oder Sie nehmen den Säulenfuß mit Sockel.

Wie die richtige Größe für das Säulenkapitell auswählen?

Kapitell für Säule mit Beschichtung OFMK 280/480

 

Messen Sie den Umfang Ihrer Säule, Ihrer Halbsäule bzw. Ihres Pilasters ab. Legen Sie dazu einfach ein Maßband um den Säulenschaft herum. Bitte messen Sie lieber zweimal, als einmal zu wenig! Die gemessene Zahl ist der Umfang. Teilen Sie diese Zahl durch π (3,14). So ergibt sich der Durchmesser.

Auf jeden Fall müssen Sie nun für die Klebeschicht noch ca. 1 cm dazurechnen, denn der Platzbedarf für den Kleber beträgt ca. 1 cm (ca. 0,5 cm pro Seite)! Dadurch erhalten Sie die passende, zu bestellende Größe für das beschichtete Säulenkapitell zu Ihrer Säule, Ihrer Halbsäule oder Ihrem Pilaster.

Beispiel:

Der Durchmesser (d) des Kreises ist der Umfang (u) geteilt durch die Zahl π (3,14):

u : π = d

Nehmen wir an, Ihre Säule hat einen Umfang von 84 cm:

84 cm : 3,14 = 26,751592 cm (gerundet 26,7 cm)

Der Durchmesser dieser Säule ist also 26,7 cm.

Für die Klebeschicht muss extra ca. 1 cm addiert werden. In diesem Fall berechnen wir dafür 1,3 cm, um eine ganze Zahl zu erhalten:

26,7 cm + 1,3 cm = 28 cm

Das ergibt insgesamt einen Durchmesser von 28 cm = 280 mm. Also wählen wir für unsere Säule mit dem Durchmesser von ca. 270 mm in der obigen Produkttabelle eines der 3 Kapitelle mit dem Durchmesser von 280 mm aus und haben genügend Platz für den Kleber.

Die Maße der mit Kunstharz und Quarzsand beschichteten Säulenelemente sind in Millimeter angegeben. Auf jedem Artikelbild ist immer sowohl der Innendurchmesser, als auch der Außendurchmesser angegeben, damit Sie wissen, wie viel Platz das von Ihnen ausgewählte Kapitell nach dem Einbau beanspruchen wird. Für das Säulenkapitell einer runden Säule brauchen Sie 2 Kapitell-Hälften, bei einer Halbsäule 1 Kapitell-Hälfte.

Montage der Styropor Rundsäulen, Video zur Säulenverkleidung

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Betonsäulen oder Stützpfeiler mit Styropor Dekosäulen verkleiden können. Bevor Sie die Styroporelemente zur Verkleidung einer Betonsäule bestellen, messen Sie die zu verkleidende Säule genau ab! Messen Sie lieber zweimal! Wenn die Stucksäulen bestellt und geliefert sind, können Sie die Styroporsäulen sogar selbst einbauen.

Kleben Sie zuerst die Säulenbasis-Hälften, dann die Kapitell-Hälften an. Messen Sie dann den Abstand zwischen Säulenfuß und Säulenkopf ab. Die Säulenschaft-Viertel können Sie bei Bedarf vor Ort kürzen und dann ankleben. Die Stoßfugen können Sie am Säulenkörper mit Beschichtungsmasse, an Kapitell und Säulenfuß mit Kunstharz und Quarzsand kaschieren. Im Montagevideo sehen Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Säulenverkleidung.

Säulenkapitell ankleben

Legen Sie vor Arbeitsbeginn das erforderliche Material und Werkzeug bereit! Zum Einbau der Säulenverkleidung verwenden Sie Soudal Schaumkleber.

Beginnen Sie beim Einbau der Säulenelemente mit den beiden Kapitell-Hälften. Tragen Sie den Soudal Schaumkleber zuerst wellenförmig auf die gerundeten Klebeflächen, dann strangförmig auf die Oberseite des Kapitells auf. Dort, wo die beiden Kapitell-Hälften aufeinandertreffen, versehen Sie nur die Klebeflächen einer Hälfte mit Schaumkleber. Mit Hilfe des Schaumpistolenreinigers verhindern Sie, dass der Kleber das Ende der Spritzdüse verklebt.

Warten Sie nach dem Auftragen des Klebers 3-5 Minuten! Dann befestigen Sie die Kapitell-Hälften oben an der Säule und drücken sie gut an. Überprüfen Sie dabei auch gleich die korrekte Ausrichtung des Säulenkopfes, denn spätere Korrekturen sind nicht möglich!

Kapitell, Säulenfuß, Werkzeuge und Einbauzubehör bereitlegen

 

Soudal Schaumkleber mit Schaumkleberpistole zum Ankleben des Säulenstucks

 

Soudal Schaumkleber auf die Oberseite des Kapitells auftragen

 

Schaumkleber auf die gerundete Klebefläche des Kapitells auftragen

 

Schaumkleber auch auf die seitliche Klebefläche einer Kapitell-Hälfte auftragen

 

Nach 3-5 min. prüfen, ob sich auf der Kleberoberfläche eine Haut gebildet hat

 

Erste Kapitell-Hälfte am Säulenkopf befestigen

 

Zweite Kapitell-Hälfte anfügen

 

Fugen auffüllen und kaschieren

Die Stoßfugen an Kapitell und Säulenfuß kaschieren Sie mit Kunstharz. Gießen Sie dafür etwas Harz in ein sauberes Gefäß. Mit Hilfe eines Pinsels tragen Sie gleichmäßig ausreichend Kunstharz auf die Stoßfugen von Säulenfuß und Kapitell auf. Überschüssiges Harz verteilen Sie einfach mit dem Pinsel.

Nehmen Sie nun ein stabiles Blatt Papier und schütten Sie etwas von dem klassifizierten Quarzsand darauf. Halten Sie das Papier vor die Stoßfugen und pusten Sie den Sand vorsichtig vom Papier auf das feuchte Kunstharz. Für diese Arbeit können Sie auch einen handelsüblichen Fön oder eine Druckluftpistole verwenden.

Kleben Sie die Unterseite des Kapitells sorgfältig mit Kreppband ab. Dann schließen Sie mit wasserabweisender Acryl Dichtmasse die Fuge zwischen Kapitell und Fassade und entfernen überschüssige Dichtmasse mit den Fingerspitzen! Anschließend füllen Sie auch die Fuge zwischen Säulenschaft und Säulenkapitell mit wasserabweisender Acryl Dichtmasse. Überschüssige Dichtmasse entfernen Sie auch hier mit feuchten Fingerspitzen!

 

Fuge zwischen Säule und Säulenfuß mit Acryl Dichtmasse schließen

 

Mit Fingerspitzen überschüssige Dichtmasse entfernen

 

Mit Pinsel Kunstharz auf Stoßfuge am Säulenfuß auftragen

 

Quarzsand auf den feuchten Kunstharz auftragen

 

Fuge zwischen Kapitell und Fassade mit wasserabweisender Acryl Dichtmasse schließen

 

Überschüssige Dichtmasse mit angefeuchteten Fingerspitzen entfernen

 

Fuge zwischen Kapitell und Säule mit Dichtmasse schließen

 

Kapitell und Säulenfuß mit einem Pinsel streichen

 

Styropor Säulenschaft zur Säulenverkleidung auf Metallflächen kleben

Auch auf Kunststoff-, Glas-, Fliesen-, Holz- und Metallflächen können Sie unsere beschichtete Säulenverkleidung aus Styropor anbringen:

Reinigen Sie zuerst die Oberfläche der Säule, so dass der Säulenschaft staubfrei und fettfrei ist. Anschließend rauen Sie den Säulenschaft Ihrer Säulen mit feinem Sandpapier ein wenig auf, so dass der Silikonkleber und auch die Säulenverkleidung besser haften. Tragen Sie dann den Silikonkleber wellenförmig auf die Elemente Ihrer beschichteten Säulenverkleidung auf. Kleben Sie erst Kapitelle und Säulenfüße an, dann die eventuell gekürzten Säulenschaft-Viertel zwischen Kapitell und Säulenfuß. Und schon sind Sie fertig!

 

Säulenoberfläche vor dem Ankleben der Styropor Säulenverkleidung aufrauen

 

Silikonkleber auf rückseitige Klebefläche aufragen

 

Säulenschaft-Viertel mit aufgetragenem FBS Silikonkleber

 

Jetzt brauchen Sie nur noch die Fugen - wie oben beschrieben - zu verwischen und Ihre beschichteten Säulen in einem für Sie angenehmen Farbton einer Farbe auf Wasserbasis zu streichen.

 

Was brauche ich zu einer beschichteten Stucksäule?

Dorisches Kapitell an Stucksäule mit kanneliertem Schaft

 

Kannelierte Dekosäule mit dorischem Kapitell und Säulenfuß

 

Säulenfuß mit gefliestem Sockel an kannelierter Säule

 

Eine komplette Stucksäule besteht aus folgenden Baugliedern:

1. dem Kapitell, dem meistens reich verzierten Element an der Säule

2. dem Säulenschaft, also der eigentlichen Säule bzw. Säulenhülle. Der Säulenschaft ist der einzige statisch unbedingt notwendige Bestandteil der Säule.Er kann mit unseren Styropor Säulenschaftelementen dekoriert werden.

3. der Basis, also dem Säulenfuß, der auch oft herrlich verziert ist

Zwar haben das Kapitell und der Säulenfuß überwiegend dekorative Funktionen - zur Gestaltung einer kompletten Stucksäule ist jedoch die Bestellung aller 3 Bauglieder zu empfehlen.

Es ist gleich, ob es um antike Säulen (römische Säulen oder griechische Säulen), klassische Säulen oder moderne Säulen geht: Die 3 Teile, also Säulenschaft, Säulenfuß und Säulenkapitell, werden immer benötigt. Wählen Sie also das Säulenkapitell, den Säulenschaft und den Säulenfuß aus, die zu Ihrer Säule passen und Ihrem Geschmack entsprechen!

Selbstverständlich finden Sie in unserem Sortiment zum ausgewählten Säulenkapitell auch den in der Größe passenden Säulenschaft und den in Größe und Stuckmuster passenden Säulenfuss.

Neben Serienprodukten auch individuelle Lösungen für XXS / XXL Styropor Säulen

In unserem Sortiment finden Sie zahlreiche für moderne Säulen und klassische Säulen (antike Säulen, römische Säulen, griechische Säulen). Die kleinste Säulenverkleidung aus unserem Standardsortiment hat einen Innendurchmesser von 13 cm, die größte von 35 cm.

Haben Sie eine kleinere Säule, Halbsäule bzw. Pilaster im XXS Format? Geht es um eine XXL Säule? Kein Problem! Die Herstellung individueller Säulenverkleidung und Stucksäulen aus Styropor ist bei uns möglich! Schreiben Sie an uns und fordern Sie ein Angebot an!

Unsere E-Mail-Adresse:

info@stuckleistenstyropor.de

We found other products you might like!

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
Mit einem Klick auf "OK" erklären Sie sich damit einverstanden.