LED streifen Parallelschaltung

LED Stuckleisten

LED streifen Parallelschaltung

Die Styroporleisten sind eingebaut, die LED Strips samt Zubehör für den Einbau bereitgelegt - die Installation der indirekten Beleuchtung kann also losgehen! - Wirklich? ... Ab einer Länge von 5 Metern müssen wir die LED Streifen parallel schalten. Ja: müssen! Aber diese Informationen wissen oft nicht einmal die Fachleute.

Warum Parallelschaltung bei LED Streifen bzw. RGB Strips?

Vielleicht haben Sie sich auch schon gewundert, dass Sie im Handel nur Strips bis maximal 5 m Länge erwerben können? Wenn Sie längere LED Streifen bzw. RGB Strips in Reihenschaltung anschließen, überfordern Sie Trafo und LEDs. Die LEDs leuchten nur schwach oder gar nicht. Die Lebensdauer von Trafo, Dimmer und LEDs sinkt drastisch! Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, auch schon bei 5 m Gesamtlänge Parallelschaltung zu verwenden.

Mehrere LED Streifen verbinden: mehrfarbige RGB LED Strips

Im Folgenden zeigen wir Ihnen 3 Schaltpläne als Beispiel für die Parallelschaltung von LED Streifen. Die erste Zeichnung zeigt die Parallelschaltung von 20 m warmweissen 12V 3528-60 LED Strips. Wie zu sehen ist, soll an den Hausstrom zuerst der Netzteil/ Trafo angeschlossen werden. An den Netzteil schließt der Elektriker den Dimmer mit Touch-Oberfläche an. An den Dimmer sollen die LED Streifen parallel angeschlossen werden. Die maximale Länge der LED Bänder darf die 5 m nicht überschreiten. Wie auf der Zeichnung zu sehen ist, sollen die LED Bänder von beiden Seiten eingespeist werden. Das sichert eine gleichmäßige Stromverteilung und damit eine längere Lebensdauer für Ihre LED Beleuchtung. Weitere Informationen zur Parallelschaltung von LED Bänder und zur Kalkulation des benötigten Zubehörs finden Sie auf den Produktseiten der LED Streifen.

led streifen

Die zweite Zeichnung zeigt den Schaltplan für 10 m bzw. 20 m RGB LED Streifen. Da die 5050-60 RGB Strips über eine Leistung von 14,4 W/ Meter verfügen, brauchen Sie beim Anschluss von 10 Meter einen Netzteil/ Trafo von 250 W. An den TRafo wird der Controller angeschlossen. An den Controllel sollten Sie parallel die mehrere LED Streifen verbinden. Die maximale Länge der RGB Bänder darf die 5 m nicht überschreiten. Wie auf der Zeichnung zu sehen ist, sollen die RGB Bänder von beiden Seiten eingespeist werden. Das sichert eine gleichmäßige Stromverteilung und damit eine längere Lebensdauer für Ihre RGB Beleuchtung.

Beim dritten Beispiel werden 20 m RGB LED Streifen verwendet. Wegen der Gesamtleistung von 288 W sind zwei Trafos und neben dem Controller ein zusätzlicher Signalverstärker nötig. Der Anschluss von 20 m RGB Streifen erfolgt auch mit Parallelhaltung und beidseitiger Einspeisung.

led streifen

Weitere Informationen zur Parallelschaltung von RGB Bänder und zur Kalkulation des benötigten Zubehörs finden Sie auf den Produktseiten der RGB LED Streifen.

Bitte lassen Sie vorab von einem versierten Elektriker für jeden Raum einen separaten Schaltplan erstellen, denn jeder Raum ist anders und hat seine Eigenheiten! Auch die Gesamtlänge der einzubauenden Strips ist dabei zu berücksichtigen! Deshalb ist es ratsam, mit dem Elektriker eine Ortsbegehung zu vereinbaren und alle Eventualitäten vor Ort genau prüfen zu lassen.

Was ist Parallelschaltung?

Gute Frage! Schließlich sollen die LED Streifen nicht nebeneinander liegen, sondern entlang der Wand weitergehen und den gesamten Raum gleichmäßig ausleuchten! Die Lösung ist ganz einfach:

Der Trick besteht aus einem langen Kabel, das ca. 1-2 m länger sein sollte als Ihre fertige, indirekte Beleuchtung. Dieses Kabel wird an den Trafo angeschlossen und verläuft bis zum Ende der LED Beleuchtung parallel zu den LED Strips bzw. RGB LED Strips.

Dort, wo der erste Strip angeschlossen werden soll, wird das Hauptkabel durchtrennt und der erste LED Streifen mit Hilfe einer Lüsterklemme an das Hauptkabel angeschlossen. Das Hauptkabel wird neben diesem LED Strip weitergeführt, damit auch das Ende des 5 m langen LED Strips auf die gleiche Weise mit dem Hauptkabel verbunden werden kann, woran wir anschließend auf die gleiche Art an das weitergeführte Hauptkabel den nächsten LED Strip anschließen. Dieser Vorgang wiederholt sich, bis alle LED Streifen vorn und hinten ordnungsgemäß mit dem Hauptkabel verbunden sind.

Led Streifen anschließen: Anleitung zur Parallelschaltung

In der nachfolgenden Bildergalerie zeigen wir Ihnen die Reihenfolge der einzelnen Handgriffe. Dass die 3 RGB Strips in unserem Installationsbeispiel nur an einem Ende mit dem Hauptkabel verbunden worden sind und dieses Hauptkabel sehr kurz ist, hat einen guten Grund: Nur so können wir Ihnen die Parallelschaltung, d.h. das Weiterführen des Hauptkabels, auf einem Foto zeigen, auf dem alles gut zu erkennen ist.

Klicken Sie auf die Bilder, um die zu vergrößern!

So weit, so gut - werden Sie jetzt vielleicht sagen und dann weiterdenken: Aber wo soll ich das Hauptkabel in den Stuckleisten unterbringen? - Ganz einfach neben den Strips!

Wenn Sie sich unsere Stuckleisten für indirekte Beleuchtung einmal in Ruhe ansehen, werden Sie eine wichtige Besonderheit entdecken: Serienmäßig erhalten alle unsere Stuckprofile für indirekte Beleuchtung 2 nebeneinanderliegende Nuten. Die obere, L-förmige Nut ist für die Reflektorleiste mit den LED Streifen. Die tiefer liegende, zweite Nut nimmt das Hauptkabel auf. So ist es sicher untergebracht und auch bei eingeschalteter LED Beleuchtung von außen unsichtbar.

Hier finden Sie unsere modernen Styroporleisten zum Einbau der LED Strips

Auf 2 Dinge möchte ich Sie an dieser Stelle noch aufmerksam machen:

 

  • Legen Sie die LED Strips - egal ob einfarbige oder mehrfarbige - bitte immer so weit wie möglich in die Ecken hinein, damit auch die Ecken erhellt und gleichmäßig ausgeleuchtet werden. Das Kabel der Eckverbinder können Sie dazu in Z-Form legen oder einen lockeren Knoten hineinmachen.
  • Auch in den geraden Stuckleisten sollten 2 aufeinanderfolgende LED Strips immer so verlegt werden, dass der Anfang des nächsten Strips ganz nah am Ende des vorangegangenen platziert wird, um dunkle Übergänge zu vermeiden.

Wenn Sie das auf dieser Seite Gesagte beachten, und entsprechend der Gesamtleistung Ihrer LED Strips bzw. RGB Strips den richtigen Trafo (vielleicht auch einen Dimmer) auswählen, werden Sie lange Freude an Ihrer LED Beleuchtung haben.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen in unserem Webshop nicht nur Styroporleisten für indirekte Beleuchtung, sondern auch warmweiße und kaltweiße LED Strips sowie mehrfarbige RGB Strips an. Das zum Einbau und Betrieb der indirekten Beleuchtung benötigte LED Zubehör finden Sie ebenfalls unter folgendem Link:

Zu unserem Angebot an LED Strips und LED Zubehör gelangen Sie hier

Lumen in Lux umrechnen

Auf der Verpackung von Leuchtmitteln wird entweder der Lichtstrom in Lumen (lm) oder die Beleuchtungsstärke in Lux (lx) angegeben. Jetzt fragen Sie sicher: Was bitte bedeutet Lichtstrom und was ist Beleuchtungsstärke? Und wozu muss ich die kennen oder gar ineinander umrechnen?

Der Lichtstrom ist die Menge an sichtbarem Licht, die eine Lichtquelle abgibt. Die Beleuchtungsstärke gibt an, wie viel von diesem sichtbaren Licht auf eine Fläche von einem Quadratmeter fällt. Diesen Wert brauchen Sie, um die LED Beleuchtung für Ihre eigenen Ansprüche und persönlichen Lichtbedürfnisse optimal zusammenstellen zu können.

Lumen in Lux umrechnen


   

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
Mit einem Klick auf "OK" erklären Sie sich damit einverstanden.